DGW Logo-Leiste

Archiv

2011

03. Dezember 2011: DGW-Sammlertreffen in » Zeuthen

Zum DGW-Treffen kurz vor Weihnachten 2011 waren Mitglieder aber auch interessierte Gäste nach Zeuthen bei Berlin gekommen. Zu Beginn wurden vereinsinterne Themen besprochen, u.a. der Arbeitsstand das nächsten DGW-Heftes 2012-1. Dann gab der Vorsitzende eine Vorschau auf die » Termine des DGW 2012 und wichtige Sammlertreffen (z.B. am » 26.02.2012 in Wittstock). Einen anschaulichen Vortrag hielt Rainer Geike zum Thema „Mehrsprachige Geldscheine im chinesischen Sprachraum“. Er zeigte und erläuterte viele Beispiele. Hier können Sie eine » gekürzte Fassung des Vortrages lesen. Während der anschließenden Tauschveranstaltung wurden interessante Gespräche unter den Teilnehmern geführt.

(12/2011)

24. September 2011: DGW-Sammlertreffen in » Zeuthen

Das Treffen der DGW-Mitglieder im Herbst 2011 fand wie üblich in den Räumen der Firma ARTEMON in Zeuthen bei Berlin statt. Eingeladen waren alle DGW-Mitglieder sowie interessierte Sammler und Gäste. Matthias Wühle hielt einen Vortrag zum Thema „Geld- und Währungspolitik der Reichsbank 1875 bis 1914“.

(10/2011)

Chinesisches Staatsfernsehen in Eberswalde zu Gast

Unser langjähriges DGW-Mitglied Eberhard Wühle und seine Familie bekamen im August ungewöhnlichen Besuch: Die große chinesische Filmgesellschaft CCTV wurde bei der Suche nach Informationen zu den Themen Inflation, Währungsreform und Währungsunion in Deutschland auf die Webseite unseres Vereins aufmerksam und nahm Kontakt mit dem DGW auf. Lesen Sie hier einen kurzen » Bericht von Christina Wühle über diesen spannenden Drehtag.

(09/2011)

Im August ist das DGW-Informationsheft 2011-2 erschienen!

DGW-Mitglieder erhalten das neue DGW-Heft in den nächsten Tagen automatisch und kostenlos per Post, alle anderen Interessenten können es direkt beim » DGW-Vorstand bestellen. Auch ältere Hefte sind dort noch verfügbar! Das Infoheft enthält wieder spannende und interessante Artikel zum Thema Geldscheine und Wertpapiere, auf diesmal 48 Seiten und 10 Farbtafeln. Hier können Sie sich über den » Inhalt des Heftes informieren.

(09/2011)

Das DGW-Informationsheft 2011-1 ist erschienen!

DGW-Mitglieder haben das neue, noch druckfrische DGW-Heft bereits in den vergangenen Tagen automatisch und kostenlos per Post erhalten, alle anderen Interessenten können es direkt beim » DGW-Vorstand bestellen. Auch ältere Hefte sind dort noch verfügbar! Das Infoheft enthält wieder spannende und interessante Artikel zum Thema Geldscheine und Wertpapiere auf 40 Seiten und 10 Farbtafeln. Hier können Sie sich über den » Inhalt des Heftes informieren. Lesen Sie außerdem einen Auschnitt aus dem Artikel „Mein seltenster Norgeldschein“ von Jürgen Morgenstern und die Buchbesprechung von Georg Kiesewetter zum neuen Katalog „Das deutsche Notgeld von 1914/1915“ von A. Dießner (im Gietl-Verlag 11/2010 erschienen).

(04/2011)

50. internationales norddeutsches Sammlertreffen

30. April 2011 - Hotel Deutsches Haus in Gifhorn

In Kürze können Sie hier den Bericht eines Teilnehmers lesen!

  • 10 Uhr Spezialauktion „Geldscheine“ der Firma Artemon
    » weitere Informationen zur Auktion
  • 12 Uhr Mittagspause und Händleraufbau
  • 14 Uhr Beginn des Sammlertreffens
  • 18 Uhr gemeinsames Abendessen
  • 19.30 Uhr Kurzvorträge

Informationen und Tischbestellungen für Sammler und Händler
bitte sofort beim kolme k - Verlag (www.kolme-k-verlag.de)
Tel. 05371-54538, Fax 05371-18161, E-Mail: kontakt@kolme-k-verlag.de
Zimmerbestellungen ab sofort: Hotel Deutsches Haus, Tel. 05371-8180

(05/2011)

16. April 2011: DGW-Sammlertreffen in » Zeuthen

Das Treffen der DGW-Mitglieder im Frühjahr 2011 fand wie üblich in den Räumen der Firma ARTEMON in Zeuthen bei Berlin statt. Eingeladen waren alle DGW-Mitglieder sowie interessierte Sammler und Gäste. Georg Kiesewetter hielt einen Vortrag zum Thema „Der Betrug der Leipziger Bankengruppe 1923 mit den Gemeinschaftsausgaben“. Im nächsten DGW-Heft können Sie dazu einiges lesen. Und natürlich wurde auch die Gelegenheit zum Tausch und für Gespräche unter Sammlern rege genutzt.

(04/2011)

9./10. April 2011:  25. Frühjahrs - PaperMoneyFair - Maastricht - 2011

Treffpunkt der DGW-Mitglieder in Valkenburg:
am Samstag, den 9. April 2011 um 13:00 Uhr in der Vorhalle

Verpassen Sie nicht das Papiergeldereignis des Jahres!
Dieses internationale Treffen von Papiergeldsammlern, Händlern und Interessierten findet in
Valkenburg (ca. 10 km von Maastricht entfernt, im südlichen Teil der Niederlande) statt.
Samstag, 09.04.2011: 9 - 18 Uhr
Sonntag, 10.04.2011: 10 - 16 Uhr
Hier finden Sie weitere Informationen: www.papermoney-maastricht.eu

(03/2011)

27. Februar 2011, 9-15 Uhr
32. Münz- und Sammlerbörse (Großtausch) in Wittstock

Briefmarken, Münzen, Postkarten, Geldscheine, Ü-Eier, Briefe, Stempel, Militaria,
Telefonkarten und Gedrucktes aller Zeiten
Stadthalle Wittstock, Ringstraße (direkt am Autobahnkreuz Hamburg-Berlin-Rostock)
Parkplatz und Gastronomie vorhanden
Tischbestellung:
Numismatik Tel. 03394/440684 Herr Bernhardt
Philatelie Tel. 03394/433218 Herr Weltzien

(09/2010)

19. Februar 2011: DGW-Sammlertreffen in » Zeuthen

Das erste Treffen des DGW im Jahr 2011 fand wie üblich in den Räumen der Firma ARTEMON in Zeuthen bei Berlin statt. DGW-Mitglieder und einige interessierte Gäste nahmen an der Zusammenkunft teil.
Zu Beginn wurden vereinsinterne Themen besprochen. Frank Scholz gab dann einen Rückblick auf die World Money Fair, die im Januar in Berlin stattfand. Er informierte außerdem über die erweiterten Vereinstreffen in Valkenburg und Gifhorn im April 2011. Weitere Informationen zu den beiden Veranstaltungen finden Sie unter » Vorschau auf dieser Seite. Der danach von Eberhard Wühle verlesene Finanzbericht wurde durch die anwesenden Mitglieder einstimmig angenommen.

Im Mittelpunkt stand nun ein Vortrag von Eberhard Wühle zum Thema „Das BARNI-Treuetaler-System in Eberswalde“, das am 1.4.2004 eingeführt wurde. Um Kunden für Waren oder Dienstleistungen in einem bestimmten Geschäft zu interessieren, erhalten sie ab einem festgelegten Warenwert einen BARNI-Taler als „Dankeschön“. Den Warenwert, wonach der Käufer einen BARNI als Bonus erhält, legt der Gewerbetreibende selbst fest. Er liegt zwischen 5 und 250 €. Die BARNIs sind aber auch Sammelobjekt – denn viele Fans sammeln sie in speziellen Vordruckalben – und Tauschtaler – denn die Besitzer können sich tolle Prämien dafür aussuchen. Eberhard Wühle präsentierte aus seiner Sammlung eine Reihe von BARNI-Münzen und erläuterte deren Wertigkeit. Eine Seite des BARNIs zeigt die Stückelung (1, 3 oder 5) sowie den Namen des Herausgebers (das sind inzwischen 41 Geschäfte, Dienstleistungsbetriebe, Handwerker oder Restaurants). Die andere Seite zeigt ein Motiv mit regionalem Bezug zur Stadt Eberswalde oder zur Umgebung (z.B. ein historisches Gebäude, ein Denkmal oder eine Persönlichkeit). Zusammenfassend stellte der Referent fest, dass das BARNI-Treuetaler-System zur Belebung der regionalen Wirtschaft beigetragen hat. Der Andrang zur Aufnahme neuer Teilnehmer hält weiter an.
Erfahren Sie auf der Web-Seite » www.barniinfo.de mehr über diesen Erfolgstaler. Thomas Krause stellt auf seiner Internet-Seite das » Regionalgeld weiterer Städte vor.

(09/2010)

Sie möchten Ihre Meinung dazu oder zu anderen Themen rund ums Sammeln äußern?
Dann nutzen Sie unser Gästebuch oder schicken Sie uns eine E-Mail.