Informationsheft des DGW e.V. Heft 2-2003
Auszug aus dem Beitrag zum Fälschungswarndienst:

...

Scheine, die es gar nicht gibt
Wie in unserem Informationsdienst bereits mehrfach gemeldet, gibt es die Reichsbanknote zu 1 Millionen Mark vom 20.02.1923 nicht mit Wasserzeichen „Wellen“. Um so trauriger, daß dieser Schein auch in der 14. Auflage des Rosenberg – Katalogs wieder erscheint, nach dem er dort schon einmal herausgenommen wurde.
Es handelt sich um eine gefährliche Ganzfälschung, bei der Unterschiede in der Druckplatte jedoch bei genauem Vergleich erkennbar sind. (MT)

Der seit 2001 im Rosenberg katalogisierte blaue Schein zu 1 Reichspfennig Behelfszahlungsmittel der Wehrmacht hat auf weißem Papier bisher noch nicht echt vorgelegen. Jedoch wurden von einem amerikanischen Händler solche Scheine für billiges Geld verkauft und dabei offen als Falsifikate ausgewiesen. Jetzt gelangen diese Stücke für teures Geld in die Alben der Sammler. Die meisten Scheine dürften dabei über das Internet Käufer finden, aber auch auf Börsen in Deutschland sind solche Stücke aufgetaucht. Da unter Ro 507b dieser Schein inzwischen auch mit griechischer Abstempelung katalogisiert ist, wäre die Vorlage eines solchen Stückes besonders interessant. Wir wären für jede Meldung dankbar. (MT)