Informationsheft • 2007 • Heft 1 des DGW e.V.
Auszug aus dem Artikel: Wittstocker Notgeldscheine!
Karl-Heinz Lahmann, Helmut Krieglstein, Wittstock a.d. Dosse
...
Es ist sicher ganz normal, dass bei Neuvorstellungen von gerade, über einen längeren Zeitraum neu zusammengesellten und ergänzten Katalogen, die Sammler anfangen überall nach noch weiteren eventuell vorhandenen Objekten zu suchen um vielleicht ein neues Stück zu finden, welches nicht im Katalog aufgeführt ist. Andererseits gibt es den Heimatsammlern die Möglichkeit, die eigene Sammlung neu zu ordnen, dabei, in Verbindung mit allen vorhandenen Verzeichnissen und bildlichen Darstellungen eine Neuordnung vorzunehmen, die dem gegenwärtigen Stand entspricht und trotzdem kann immer noch wieder ein neues Sammlerstück entdeckt werden.
So ist es auch mit den „Wittstocker Notgeldscheinen“ und somit an der Zeit, eine Neuordnung vorzunehmen. Dank der vielen guten Katalogvorgaben vom Gietel-Verlag, den Zusammenfassungen von Herrn Dr. Keller, den Herren Tewes / Stephanowsky, Herrn Schoenawa und den eigenen Unterlagen ist es möglich, nach den Vorgaben der Vorbilder eine neue Zusammenfassung vorzulegen, die dem augenblicklichen Stand entspricht. So kann man sagen, dass sich die Wittstocker an allen drei Notgeldperioden beteiligten.
...
Die Geldscheinausgaben von 1923 (G23) entsprechen dem zweiten Teil und auch hier hat sich die Stadt Wittstock mit fünf verschiedenen Ausgaben beteiligt. Warum keine Notgeldscheine zu 10 Millionen Mark ausgegeben wurden, man also von 1 Million Mark gleich auf 20 Millionen Mark und dann auf 20 Milliarden Mark überging, ist in den Archiven nicht nachvollziehbar.Alle Ausgaben sind in der „Wittstocker Kreiszeitung“ gedruckt worden, wenn auch kein Vermerk auf den Notgeldscheinen vorhanden ist, sie sind aus einfachem Papier, beidseitig bedruckt, die Rückseiten sind identisch, ohne Wasserzeichen, aber mit Kontrollziffern, Ausgabedatum, Unterschriften und einem roten Stadtsiegel (Bischof auf Stadtmauer / SECRETUM – CIVITATIS – WITTSTOCK) versehen. (siehe Abb. 4 – 8)
Abb. 4: Wittstock, 100 000 M (G23) VS/RS
Abb. 5: Wittstock, 500 000 M (G23) VS/RS
...